Was ist eine Landsmannschaft?

Eine »Landsmannschaft« ist eine Studentenverbindung.

Daneben gibt es noch weitere Arten von Studentenverbindungen, die sich in Ihren Prinzipien unterscheiden. Mehr über unsere Prinzipien findest du hier.

Seid ihr eine schlagende Verbindung?

Ja. Wie alle Verbindungen in unserem Dachverband (dem Coburger Convent) schlagen wir zwei »Bestimmungsmensuren«. Eine Mensur ist die akademische Art des Fechtens mit scharfen Waffen. Die Mensuren festigen die Verbindung zu unserem Bund und zeigen, wer in der Lage ist über seine eigenen Grenzen hinauszuwachsen. Mehr über das Fechten erfährst Du hier.

Seid ihr eine Burschenschaft?

Nein. Der Begriff »Burschenschaft« wird leider viel zu oft als übergeordneter Begriff für alle Studentenverbindungen benutzt. Burschenschaften sind nur eine von vielen Verbindungsarten. Es gibt Corps, Landsmannschaften, Turnerschaften, Sängerschaften, konfessionelle Verbindungen, Damenverbindungen und viele mehr.

Ein großer Unterschied zu Burschenschaften ist, dass wir unpolitisch sind und bei uns die Herkunft der Mitglieder keine Rolle spielt.

Warum gibt es überhaupt noch Studentenverbindungen?

Studentenverbindungen orientieren sich jeher an ethischen Werten und nicht an politischen Ideologien. Der Zweck der hinter der generationsübergreifenden Gemeinschaft steht ist nach wie vor aktuell. Daher haben wir schon diverse Staatsformen, wie Monarchien, und Diktaturen überlebt.

Auch mit 130 Jahren sind wir als Verbindung jung geblieben, weil eine Studentenverbindung immer von jungen Menschen mit Leben erfüllt wird.

Wie steht ihr zu politischem Extremismus?

Wir sind politisch tolerant und akzeptieren alle politischen Ansichten. Das Grundgesetz und die Entscheidungen des Verfassungsgerichtes bilden dabei den Maßstab für unsere Werte.

In unserem Bund sind alle demokratisch gesinnten und handelnden Menschen willkommen. Wir erheben keinen politischen Anspruch.

Politischem Extremismus wird in unseren Reihen nicht geduldet.

Muss man bei euch Alkohol trinken?

Nein. Wir trinken auch nicht mehr oder weniger als der Durchschnittsstudent.

Warum nehmt ihr keine Frauen auf?

Wir sind ein Männerbund. Das kommt noch aus der Zeit, als Frauen noch nicht studieren durften. Mittlerweile ist der Frauenanteil an den Universitäten sogar höher als der Männeranteil. Viele Verbindungen haben darauf reagiert. Manchen nehmen Männer und Frauen auf, andere nur Frauen. Das Angebot ist groß.

In einer demokratisch verfassten Gesellschaft nehmen wir uns die Freiheit heraus, einmal »unter uns« bleiben zu wollen. Schließlich gibt es ja auch Vereine oder Clubs ausschließlich für Frauen oder eben Damenverbindungen.

Im Rahmen unserer Großfamilie gehören Frauen aber um Bestandteil unseres Verbindungslebens und sind fast täglich anwesend.

Verliert man zu viel Zeit im Studium?

Ein erfolgreiches Studium steht bei uns im Vordergrund. Das Aktivensemester nimmt Zeit in Anspruch, aber wie schon unser Motto sagt: »Ernst in der Wissenschaft – Treu in der Freundschaft«. Bei uns bekommt man sogar Unterstützung im Studium.

Wenn Du noch weitere Fragen oder Anliegen hast, dann kannst Du uns auch gerne direkt kontaktieren.

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer für einen Rückruf

Betreff

Nachricht